Kultur
Startdatum
20. März 2019
10:15
- 11:15
Organisator
Kurtheater Baden
Ort
Aula Schule Neuenhof, Zürcherstrasse 99, Neuenhof

Ein sehr musikalisches Märchen von Peter Ensikat / nach den Brüdern Grimm / ab 6 Jahren

 

Zugegeben: Der Esel ist schon etwas älter, aber deswegen lässt er sich noch lange nicht vom Bauern schikanieren. Er tritt ihn ans Schienbein und macht sich aus dem Staub. Hund und Katze teilen dasselbe Schicksal: Sie sind alt, taugen nicht mehr zu Jagd und Mäusefang. Mit dem Hahn, der vor dem Suppentopf flieht, ist das Quartett komplett. Der Esel schlägt vor, die neue Freiheit zu nutzen und sich der Musik zu widmen. In Bremen könne man sich als Stadtmusikanten bewerben. Auf ihrem Weg dorthin entdecken sie ein Räuberhaus, in dem sich drei Räuber um ihre Beute streiten. Als die Tiere unter dem Fenster ein erstes Lied anstimmen und sich zur furchteinflössenden Formation aufstellen, suchen die Räuber vorerst das Weite …

Mit: Ensemble der Badischen Landesbühne Bruchsal / Regie: Bianca Sue Henne / Bühne und Kostüme: Ines Unser / Musik: Mario Fadani

 

www.kurtheater.ch