Informationen zur öffentlichen Auflage sowie zur Umsetzung

An der Einwohnergemeindeversammlung vom 25. Juni 2019 hat der Souverän der Einführung von Tempo 30 Zonen in Neuenhof zugestimmt. Das Geschäft ist mittlerweile in Rechtskraft erwachsen und wurde durch die Abteilung Bau und Planung, Neuenhof weiterbearbeitet. Seit letztem Donnerstag, 7. November 2019, liegen gestützt auf § 60 Abs. 2 BauG und § 54 Abs. 3 BauV das entsprechende Baugesuch zusammen mit den von der Einwohnergemeindeversammlung genehmigten Plänen bis 9. Dezember 2019 im Gemeindehaus, Abteilung Bau und Planung, 2. Stock, öffentlich auf. Die Umsetzung der Massnahmen erfolgt im Anschluss an die Publikation. Einwendungen können während der gesetzlichen Auflagefrist (30 Tage) beim Gemeinderat erhoben werden. Sie haben einen Antrag, eine Begründung sowie ein Begehren zu enthalten. Allfällige Beweismittel sind beizuziehen und soweit möglich beizulegen.

Nachfolgend finden Sie die verschiedenen Massnahmenpläne sowie ein Gutachten:

Massnahmenplan Übersicht
Massnahmenplan Nord
Massnahmenplan Ost
Massnahmenplan Süd
Massnahmenplan West
Massnahmenplan Klosterrüti/Webermühle
Pub T30
Gutachten T30