Beschlüsse sind rechtskräftig

Die Ortsbürgergemeindeversammlung vom Dienstag, 22. Juni 2021, sollte geplanterweise auf dem Vorplatz beim Waldhaus „Juxital“ stattfinden. Aufgrund der unsicheren Wetterlage wurde entschieden, die Versammlung unter Einhaltung des Schutzkonzepts wiederum in der Aula durchzuführen. Gemeindeammann Martin Uebelhart durfte 24 Ortsbürgerinnen und Ortsbürger von total 125 Stimmberechtigen an der Versammlung begrüssen.

Die Ortsbürgerinnen und Ortsbürger genehmigten mit der Einladung zur Versammlung, das letzte Protokoll, die Verwaltungsrechnung 2020 sowie den Geschäftsbericht 2020 und erteilten für die Geschwister Damian und Dario Kohler die Zustimmung für die Aufnahme ins Ortsbürgerrecht von Neuenhof AG.

Gleichzeitig nutzte Gemeindeammann Martin Uebelhart die Gelegenheit, die Versammlung über einige aktuellen Themenbereiche zu informieren und konnte die die Versammlung im Eilzugstempo nach rund 35 Minuten schliessen. Leider musste wiederum auf den Apéro im Anschluss an die Versammlung verzichtet werden.

Sämtliche Geschäfte der Ortsbürgergemeindeversammlung vom 22. Juni 2021, die unter einer Referendumsfrist standen, sind nach unbenutztem Ablauf dieser Frist in Rechtskraft erwachsen.