weiterhin Vorsicht beim Feuern im Freien

Kanton senkt die Gefahrenstufe auf Stufe 3 "erhebliche Waldbrandgefahr"

Die Verantwortlichen der Aargauischen Gebäudeversicherung (AGV) und des Kantons senken nach einer Neubeurteilung die Gefahrenstufe für Walbrandgefahr per 3. August, 16.00 Uhr auf die Stufe 3 (erhebliche Waldbrandgefahr). Die Bevölkerung wird jedoch weiterhin zur Vorsicht beim Feuern im Freien gemahnt. Mehr dazu lesen Sie in der Medienmitteilung vom 3. August 2020.

Übersicht über die Lage in der gesamten Schweiz.