keine Vermietungen / Sportanlagen geöffnet (nur Aussenbereiche)

Kommunale Auswirkungen

Aufgrund der weiter angespannten Covid-19-Situation hat der Bundesrat bzw. der Kanton Aargau verschiedene Massnahmen verfügt, welche die Gemeinde Neuenhof entsprechend umsetzt.

Vermietung der Räumlichkeiten der Gemeinde Neuenhof
Sämtliche Räumlichkeiten der Gemeinde Neuenhof (Aula, Peterskeller, Waldhaus, Spycher) werden bis auf weiteres nicht vermietet und bleiben geschlossen.

Sportanlagen Aussenbereiche (Fussballplätze Zentrumswiese, Stausee und Kunstrasen sowie schwarzer Platz auf dem Schulareal)
Sport- und Freizeitanlagen wie Tennis- und Fussballplätze etc. werden wieder geöffnet. Erlaubt sind Gruppen von maximal 15 Personen (nur Sportarten ohne Körperkontakt). Wettkämpfe und Veranstaltungen sind weiterhin nicht erlaubt. Ebenso gilt Maskenpflicht und Abstandhalten.

Turnhallen (Zürcherstrasse und Dreifachturnhalle Zentrum)
Für Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre gelten bereits heute im Sport- und Kulturbereich gewisse Erleichterungen. Der Bundesrat hebt die Altersgrenze nun auf 20 Jahre (bis und mit Jahrgang 2001) an und weitet die erlaubten Sport- und Kulturangebote aus. Die Garderoben und Duschen der Turnhallen bleiben jedoch nach wie vor geschlossen; die WC-Anlagen können benutzt werden. Es sind die geltenden Schutzkonzepte sowie die einschlägigen Vorgaben von Bund und Kanton weiterhin strengstens einzuhalten.

Unentgeltliche Rechtsauskunft - telefonisch
Aufgrund der aktuellen Situation im Zusammenhang mit der COVID-19-Pamdemie und den nach wie vor geltenden Abstands- und Hygieneregeln findet die unentgeltliche Rechtauskunft auch im Jahr 2021 bis auf Weiteres nur telefonisch statt. Die jeweilige Nummer wird rechtzeitig auf der Seite Unentgeltliche Rechtsauskunft publiziert.

Parkkarten und Gebührenmarken
Vermehrt hat es Anfragen bezüglich dem Bezug von Parkkarten und Gebührenmarken gegeben. Die Parkkarten werden aktuell per Post zugestellt und können beim Gemeindebüro unter Tel. 056 416 21 40 oder gemeindebuero@neuenhof.ch bestellt werden. Die Gebührenmarken sollen vorübergehend bei den übrigen Verkaufsstellen (Coop Filiale, Migros Filiale, Kiosk Post, AVIA Shop, ab 1. März 2021 wieder Bahnhof Kiosk) bezogen werden.

 

Allgemeine Bestimmungen Bund sowie Kanton Aargau

Ab Montag, 1. März 2021, alle Läden wieder offen (ganze Schweiz)
Sämtliche Läden dürfen wieder öffnen, die Anzahl Kundinnen und Kunden bleibt allerdings beschränkt. Dazu ist wichtig: Es gilt weiterhin eine Maskentragpflicht. In Einkaufszentren dürfen sich nur so viele Personen gleichzeitig aufhalten, wie insgesamt in allen Läden zugelassen sind.


Grössere Gruppen draussen - maximal 15 Personen (ganze Schweiz)
Ab Montag, 1. März 2021, sind spontane Treffen im Freien im Familien- und Freundeskreis sind bis zu 15 Personen wieder erlaubt. Kinder zählen weiterhin zu dieser Anzahl. Dazu ist wichtig: Vereins- und Gemeindeanlässe zählen nicht zu spontanen Treffen und sind deshalb nicht erlaubt.


Ab Montag, 22. März 2021, Private Treffen zu Hause (drinnen) - maximal 10 Personen (ganze Schweiz)
Im Hinblick auf Ostern ermöglicht der Bundesrat ab dem 22. März Treffen im Familien- und Freundeskreis in Innenräumen mit maximal zehn anstatt wie bisher fünf Personen. Kinder werden mitgezählt. Es ist jedoch weiterhin grosse Vorsicht geboten und es wird empfohlen, die Treffen auf wenige Haushalte zu beschränken.


Kampagne "So schützen wir uns"
Wie können Sie sich gegen das neue Coronavirus schützen? Die Kampagne «So schützen wir uns» informiert, wie das am besten geht. Achten Sie auf die Hygieneregeln und das richtige Verhalten bei Symptomen wie Atembeschwerden, Husten oder Fieber.

Infoline Coronavirus: +41 58 463 00 00, täglich 24 Stunden
Fragen zur Kampagne: kampagnen(at)bag.admin.ch


Links und Kontakt
Umfassende Informationen sowie laufend aktualisierte Merkblätter finden Sie auf den untenstehenden Webseiten:

Bundwww.bag.admin.ch/coronavirus
Der Bevölkerung steht folgende Telefonhotline zur Verfügung: Bundesamt für Gesundheit +41 58 463 00 00, täglich 24 Std.

 

Kantonwww.ag.ch/coronavirus
Für Fragen rund um das Thema Coronavirus (COVID-19), die den Kanton Aargau betreffen, steht der Bevölkerung eine Mailadresse zur Verfügung: coronavirus(at)ag.ch
 

Aargauischer Ärzteverband:
Die Ärztliche Notrufnummer des Aargauischen Ärzteverbandes ist bis auf Weiteres für die Aargauer Bevölkerung kostenlos. Tel. 0900 401 501

 

Schule Neuenhof: www.schuleneuenhof.ch


Informationen in verschiedenen Sprachen rund um das Thema Coronavirus finden Sie auf der Webseite der Fachstelle Integration Region Baden