SCHRIFTZUG
Gemeinde Neuenhof
Zürcherstrasse 107
5432 Neuenhof
Tel. 056 416 21 11
Fax 056 416 21 79
E-Mail
 

Verkehr / Umwelt

    Lage

    Die Gemeinde Neuenhof verfügt über eine gute bis sehr gute Verkehrslage. Wichtige Städte und Naherholungsgebiete sowie der Flughafen Zürich sind innerhalb einer Stunde mit dem öffentlichen Verkehr oder dem privat motorisierten Individualverkehr erreichbar.

     

    Das Siedlungsgebiet von Neuenhof ist durch die Limmat im Norden und dem Heitersberg im Süden begrenzt. Die Limmat und die Autobahn A1 trennen Neuenhof in zwei Ortsteile, welche durch die Zürcherstrasse verbunden sind. Diese stellt einerseits als kantonale Hauptverkehrsstrasse ein wichtiges Rückgrat für die verkehrliche Erschliessung und die Erreichbarkeit der Gemeinde Neuenhof dar, zusätzlich gewährleistet sie auch die Verknüpfung mit dem Autobahnanschluss Neuenhof in Richtung Zürich und Aarau/Bern und Basel. Andererseits besteht mit der Bahn (Linie S12) ab Neuenhof ein wichtiger S-Bahn-Halt, der die Agglomeration Zürich und das Zentrum der Stadt Baden mit der Gemeinde direkt verbindet. Zudem verkehren Drei Buslinien sowie ein Nachtbus der Regionalen Verkehrsbetriebe Baden-Wettingen (RVBW) auf der Zürcherstrasse.

     

     

    Distanzen

     

    Baden                            5 km

    Basel                           65 km

    Bern                           102 km

    Luzern                         65 km
    Zürich Zentrum       22.5 km
    Flughafen Zürich       21 km

     

     

     

     

     

     


     

     

    Umwelt und Freiräume

     

    Die für die Gemeinde wichtigsten grösseren Freiräume befinden sich am Rand des Siedlungsgebiets im Übergang zur Landschaft. Dazu zählen die Ufer der Limmat mit den unterschiedlichen Abschnitte unter- und oberhalb des Stauwehrs sowie die unbebauten und nicht bewaldeten Ausläufer des Heitersbergs. Mit seinen Hügelkuppen und Wldlichtungen ist der Heitersberg ein wichtigerr Naherholungsraum. Eine davon, der Rüsler, ist das bekannteste Naherholungsgebiet der Gemeinde Neuenhof.

     

    Die Uferbereiche der Limmat weisen auf engstem Raum unterschiedliche Ausprägungen auf. Unterhalb des Wehrs liegt ein teifes Flusstal. Oberhalb hat sich durch die Staumauer ein See gebildet. Naturnahe Kies- und Schilfufer sowie teilweise bewaldete Uferpartien wechseln sich ab mit dem Seepromenaden als Übergang zu den dahinterliegenden Familiengärten, Sportanlagen und Siedlungsgebieten.

     

    Der Uferweg wird intensiv von Spaziergängern, Wanderern, Joggern und Bikern genutzt. Sport-, Tennis- und Rastplätze, Familiengärten und Bootshäuser ermöglichen eine Vielfalt von Freizeitaktivitäten. Zusammen mit der Uferpromenade bilden sie eine der wichtigsten und attraktivsten Freiraumqualitäten der Gemeinde Neuenhof.