SCHRIFTZUG
Gemeinde Neuenhof
Zürcherstrasse 107
5432 Neuenhof
Tel. 056 416 21 11
Fax 056 416 21 79
E-Mail
 

Prämienverbilligung nach KVGG

Prämienverbilligung nach KVGG
30.03.2017

Elektronisches Anmeldeverfahren

Alle Anträge gelangen direkt und digital an die Sozialversicherung Aargau (SVA). Die SVA stellt den Einwohnerinnen und Einwohnern ab April 2017 und nach Vorliegen der rechtskräftigen Steuerveranlagung 2015 ein Schreiben mit einem Link sowie einem Code für die Onlineanmeldung zu. Mit dem Hinweis, dass der Antrag auf Ausrichtung der Prämienverbilligung innert sechs Wochen gestellt werden muss. Jedoch in jedem Fall bis spätestens 31. Dezember 2017. Andernfalls verfällt der Anspruch auf Prämienverbilligung 2018. Sollten die Steuerdaten 2015 bis zum 31. Juli 2017 noch nicht vorliegen, kann der Code telefonisch bei der SVA bis spätestens 31. Dezember 2017 beantragt werden.

 

Antragstellung bei fehlendem Internetzugang

Sollte die antragstellende Person über keinen Internetzugang verfügen, kann sie sich telefonisch mit der SVA in Verbindung setzen. Die Mitarbeitenden leisten Unterstützung bei der Antragstellung.

 

Steuerveranlagungen

Die Steuerdaten werden von der SVA automatisch ermittelt. Es müssen keine Steuerveranlagungen mehr eingereicht werden.

 

Krankenkassenpolicen

Die SVA ermittelt automatisch den zuständigen Krankenversicherer und die Höhe der Krankenkassenprämien. Daher müssen keine Policen mehr eingereicht werden.

 

Anspruchsberechtigung für junge Erwachsene

Junge Erwachsene (19 - 25-jährige im Anspruchsjahr) mit einem massgebenden Einkommen vor dem Kleinverdienerabzug unter CHF 24‘000 haben sich gemeinsam mit den Eltern anzumelden. Zur Berechnung des Anspruchs werden die Steuerfaktoren der Eltern ebenfalls berücksichtigt.

 

Sozialhilfebeziehende

Für Personen, die Sozialhilfe beziehen, wird ein Beitrag in der Höhe der maximalen Richtprämie gewährt. Der Differenzbetrag zwischen Richtprämie und effektiver Prämie kann bei der SVA für den Zeitraum bis zum nächstmöglichen Wechseltermin geltend gemacht werden.

 

Gleichstellung Konkubinatspaare (§ 9 Abs. 2 KVGG)

Die Berechnungsbasis für den Anspruch auf Prämienverbilligung bilden die Steuerveranlagungen beider Personen, die in einem gemeinsamen Haushalt leben. Die Einkommens- und Vermögensteile werden zusammengezählt. Damit werden Konkubinatspaare und eingetragene Partnerschaften Ehepaaren gleichgestellt.

 

Veränderung der wirtschaftlichen oder persönlichen Verhältnisse

Das ausserordentliche Meldeverfahren kommt zur Anwendung bei

  • einer dauerhaften Verschlechterung des Erwerbseinkommens von mindestens 20 % und während mehr als 6 Monaten (bei einem freiwilligen Einkommensverzicht wie zum Beispiel bei Weltreise oder Sprachaufenthalt wird ein Einkommen angerechnet, das erzielt werden könnte);
  • einer Verbesserung des Einkommens um mindestens 20 % oder um mindestens CHF 20‘000;
  • bei einem Vermögenszuwachs von mindestens CHF 20‘000;
  • einer Änderung der persönlichen Verhältnisse (z.B. Geburt eines Kindes, Tod von Familienangehörigen, Wegzug, Trennung/Scheidung oder Auflösung des Haushalts, Pensionierung sowie Ein- und Austritte bei den Ergänzungsleistungen);
  • einer fehlenden Steuerveranlagung.

Einkommensverbesserungen sind in jedem Fall meldepflichtig.

 

Wie können Sie die Veränderung des Einkommens oder der Personenanzahl melden?

Für die Meldung der persönlichen oder finanziellen Veränderungen wenden Sie sich bitte per E-Mail unter Angabe von Name, Vorname, Versichertennummer und kurzer Begründung an ipv@sva-ag.ch oder telefonisch an die SVA Aargau, Abteilung Prämienverbilligung (062 836 82 97). Die Meldung einer Einkommensverbesserung von mindestens 20 % oder mindestens CHF 20'000 sowie einer Vermögensverbesserung von mindestens CHF 20‘000 sind Pflicht. Die Unterlassung kann mit Busse sanktioniert werden.

 

Auszahlung

Die Auszahlung der Prämienverbilligung erfolgt direkt über die Krankenkasse.
Dadurch reduziert sich die monatlich zu bezahlende Grundprämie im Folgejahr.

 

Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte direkt an:

 

SVA Aargau

Abteilung Prämienverbilligung

Tel. Nr. 062 836 82 97

E-Mail ipvCAhsucxVNix3Ej@sva-ag.ugmEti77A4xbFhch